Willings Kevelaerer Enzyklopädie | Willi Marten - Festkettenträger in Wetten
Logo für Blattus Martini
Logo für Martini on the Rocks
Logo für Biografie Zwei Leben

Logo für Spurensuche

Logo für Willing-Evers GbR

Logo für das Archiv

Logo für Kontakt und Impressum
Logo für Pipe on Line
Logo für Button zurück zum Start

  Willings Kevelaerer Enzyklopädie

Logo für Buchstaben A Logo für Buchstaben B Logo für den Buchstaben c Logo für den Buchstaben d Logo für den Buchstaben e Logo für den Buchstaben f Logo für den Buchstaben g Logo für den Buchstaben h Logo für den Buchstaben i Logo für den Buchstaben j Logo für den Buchstaben k Logo für den Buchstaben l Logo für den Buchstaben m
Marten, Willi

Festkettenträger in Wetten | * 1935 | † 2004

Willi Marten"Ich finde es herrlich!“ So klar und einfach beschreibt im Sommer 1997 Willi Marten, wie er sich als Festkettenträger in Wetten fühlt.

Er ist eine ganz besondere Art von Aushängeschild für die KAB: Wenn er gerufen wird, kommt er, und als Bannerträger ist er oft unterwegs, um Termine wahrzunehmen. Seit 39 Jahren übt er dieses mit viel Zeitaufwand verbundene Amt aus. Die „50“ will er noch voll machen, erzählt er lachend. Er ist einer derjenigen gewesen, die 1957 mit der KAB Wetten einen Neuanfang gewagt haben. Von 1958 bis 1962 arbeitet er als Schriftführer.

„Ein bisschen Stolz ist dabei“, sagt er über sein Ehrenamt zur Wettener Kirmes des Jahres 1997, ansonsten ist er ganz ruhig: „Ich lass das einfach auf mich zukommen“.
Er hat vor der Amtsübernahme seine Frau Hanni gefragt. Sie, seine vier Kinder, Schwiegerkinder und fünf Enkel freuen sich mit ihm.

Beruflich ist der gelernte Zimmermann beim städtischen Bauhof beschäftigt. Im Sommer 1998 bedankt sich Stadtdirektor Heinz Paal bei ihm, als er in den Ruhestand verabschiedet wird. 30 Jahre lang hat der gelernte Zimmermann Willi Marten als Arbeiter im Dienst der Bürger gestanden. Paal lobt Martens Pflichtbewusstsein und Einsatzfreude.

Zur KAB hat er durch seinen Vater, Gründungsmitglied von 1927, gefunden. Und länger als 40 Jahre hat er sich in diesem Wettener Zusammenschluss von Gleichgesinnten wohl gefühlt. Da ist es für ihn eine besondere Ehre und Verpflichtung, 1997 für die KAB die Festkette zu tragen. Erich Fischer unterstützt ihn dabei als Adjutant. 

Dann kam das Jahr 2004. Wili Marten hatte seine Zeit als Rentner nicht lange genießen können. Der gebürtige Wettener, der sich in seinem Dorf sehr wohl fühlte und die gute Dorfgemeinschaft schätzte, starb unerwartet. 

© Martin Willing 2012